Westiform

Referenzen Lichtkunst Lichtnadel

Flammender Wegweiser

Im Zentrum von Olten steht bis Ende Januar eine 24 Meter hohe Neonskulptur des Künstlers Christopher T. Hunziker. Das Kunstwerk ist in Zusammenarbeit mit Westiform entstanden.

Die Lichtnadel steht vor der Christkatholischen Kirche in unmittelbarer Nähe des Kunsthauses Olten. Sie ist Teil der Ausstellung des Kunsthauses „...wie der Schatten das Licht“, die sich der Verwendung von Hell und Dunkel in der Kunst widmet.

Die filigrane Neonskulptur überragt die Dächer der Altstadthäuser und weist Besuchern von Weitem den Weg. Das Kunstwerk ist in den Werkstätten und mit den Know-how von Westiform entstanden. Die Konstruktion bewegt sich an der Grenze des Machbaren: Gefertigt wurde die „Red Line“ aus Aluminiumteleskopstangen. Darauf wurden filigrane Neonsysteme aus Klarglas montiert, die mit intensiv rot leuchtendem Neon gefüllt sind.

Die Lichtnadel ist extrem elastisch; sie steht einzig auf einem Sockel und kommt ohne weitere Sicherungen aus. Wenn sich die Skulptur im Wind wiegt und Lichtspuren in den Nachthimmel zeichnet, wird das konstruktive Risiko physisch spürbar. Mit dem Künstler Christopher T. Hunziker verbindet Westiform eine langjährige Zusammenarbeit.

Links:
Website Kunstmuseum Olten:
www.kunstmuseumolten.ch
Website Christopher T. Hunziker:
www.cth.ch
Weitere Werke von Christopher T. Hunziker und Westiform: http://www.westiform.com/Referenzen/Lichtkunst/Bad-Ragartz

 

Cookie Verwendung

Um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis auf unserer Website zu bieten, verwenden wir Cookies. Mit der Zustimmung zu diesen Cookies können Sie die Website uneingeschränkt nutzen. Mehr Information über die Art und Verwendung der Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.