Westiform

Referenzen Grossunternehmen Tramtunnel

Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ)

Drei unterirdische Tramhaltestellen in Zürich erstrahlen in einem neuen, angenehmen Licht. Westiform hat das innovative Beleuchtungskonzept umgesetzt – von den Prototypen bis zur Endmontage.

Zwischen Milchbuck und Schwamendingerplatz verlaufen die Tramgleise in Zürich unterirdisch. Der Tunnelbau aus den 60er Jahren war lange Zeit ein düsterer Ort für ÖV-Benutzer. Seit Kurzem sorgt eine neue Beleuchtung für eine freundliche und helle Atmosphäre.

Dreieckige Decken- und Pendelleuchten aus Metall und Polycarbonat mit einer Schenkellänge von bis zu 3.5 Metern verströmen ein angenehmes Licht an Eingängen und Haltestellen. Grüne und orange, an den Seitenwänden angebrachte Lichtbänder geben dem Raum Tiefe und führen die Pendler auf angenehme Weise zu ihrem Ziel.

Aussen weisen dreieckige Leuchttransparente mit einem Tram-Symbol den ÖV-Benutzern den Weg zum Haltestelleneingang. Westiform hat das Projekt von A bis Z umgesetzt: Von der Beratung der Architekten und Lichtplaner bis zur Herstellung der einzelnen Elemente und der Endmontage.

Links:
Artikel Tages-Anzeiger
Architektur: www.raumgleiter.com
Lichtplanung: www.nachtaktiv.li

>> Referenz als pdf

Cookie Verwendung

Um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis auf unserer Website zu bieten, verwenden wir Cookies. Mit der Zustimmung zu diesen Cookies können Sie die Website uneingeschränkt nutzen. Mehr Information über die Art und Verwendung der Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.