Westiform

Merck

Ende 2015 präsentierte Merck das «Vibrant M», welches für den neuen Markenauftritt steht und den Kultur- und Unternehmenswandel des 1668 gegründeten Konzerns aufgreift. Die gemeinsam mit Future Brand entwickelte Marke präsentiert sich modern, innovativ und wandelbar. Das Rebranding gewann 2016 den Transformation Europe Award für «Best Visual Identity» im Pharmabereich.

Westiform übernahm über die VIM-Group das Prototyping der Kennzeichnungselemente im Aussenbereich. Durch die ungewöhnliche Formgebung der Elemente, war die Entwicklungs- und Konstruktionsfertigkeit von Westiform stark gefragt. Das Portfolio beinhaltet Leuchtbuchstaben, Pylone sowie Signaletikelemente.

Die Leuchtbuchstaben sind in Siebdruck ausgeführte, tiefgezogene und auf eine Aluminium Rückwand montierte Elemente aus Acrylglas. Zusätzlich sind die Buchstaben mit RGB LED Modulen ausgestattet und entweder auf einem farbwechselndem LED Panel oder einer Aluminium Rückwand montiert. Die beeindruckenden Pylone ragen 3,5 oder 7 Meter in die Höhe und sind ebenfalls mit tiefgezogenen Acrylglasbuchstaben und Folien ausgestattet. Besuchern und Mitarbeitern weisen bunte Signaletik-Elemente aus Aluminium den Weg auf den Merck-Unternehmensgeländen bzw. kennzeichnen Gebäude.

An drei Standorten, unter anderem dem Hauptsitz in Darmstadt, wurden die neuen, innovativen und entwicklungsintensiven Elemente erstmals montiert und sorgen durch ihre Farb- und Formvielfalt für eine aussergewöhnliche Fern- und Nahkennzeichnung.

>> Referenz Merck Prototyping als pdf

Cookie Verwendung

Wir nutzen Cookies um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis auf unserer Website zu bieten. Mehr Information über die Art und Verwendung der Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Wenn Sie sich weiter auf dieser Website bewegen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.