Westiform

Produkte Leuchtmittel LED

LED

Westiform hat über zehn Jahre Erfahrung in der Verwendung von LEDs für Lichtwerbeanlagen. LEDs haben im Vergleich zu Neonröhren eine erheblich längere Lebensdauer, verbrauchen weniger Energie und verursachen weniger Lichtverschmutzung, da sie dimmbar sind.

Die kleinen Abmessungen der LEDs erlauben ganz neue Möglichkeiten bei der Gestaltung und Dimensionierung von Lichtwerbeanlagen. All diese Faktoren führen dazu, dass LEDs herkömmliche Leuchtmittel mehr und mehr ersetzen.

LEDs haben folgende Vorteile:

  • hohe Lichtausbeute: je nach LED Typ bis zu 100 Lumen/Watt und mehr
  • lange Lebensdauer: je nach LED Typ 50- 70'000 h bei 30% - 50% Lichtstromrückgang
  • farbiges, gesättigtes Licht: sehr guter Wirkungsgrad bei farbig hinterleuchteten Objekten
  • stoss- und Vibrationsfest: kein Bruch bei Transport und Montage
  • kleine Abmessungen: filigrane, flache Anwendungen möglich
  • dimmbar: 0 - 100%, verlustfrei 
  • unbegrenzt schaltbar: schnelle Schaltzyklen ohne Lebensdauereinbusse
  • hohe Zuverlässigkeit bei tiefen Temperaturen: keine Startschwierigkeiten, kein Abfall des Lichtstroms

Folgende Punkte müssen beachtet werden:

  • Reduktion der Lebensdauer bei hohen Temperaturen: Thermomanagement bei hohen Leistungen und Umgebungstemperaturen
  • eingeschränkte Farbpalette für farbige LEDs: u.a. keine Pastelltöne, muss mit weissen LEDs und der damit verbundenen Reduktion des Wirkungsgrads realisiert werden
  • sichtbare Farbdifferenzen bei weissen LEDs: wird vor allem sichtbar bei Reparaturen einzelner Buchstaben
  • höhere Investitionskosten: amortisieren sich in der Regel über die Lebensdauer und den geringeren Energieverbrauch

Wo werden LEDs eingesetzt?

LEDs gelten als energieeffiziente und nachhaltige Lichtquelle. Ihr Einsatz bedarf jedoch einer professionellen Konzeption, Planung und Umsetzung. LEDs sind nicht in jedem Fall die beste Variante für Ihre Lichtwerbung: Lassen Sie sich von unseren Fachleuten beraten.

Die Haupteinsatzgebiete sehen wir bei Leuchtschriften kleiner bis mittlerer Baugrösse. Aber auch grosse Dachanlagen und Spanntuchtransparente können, mit immer leistungsfähigeren LEDs, umgesetzt werden. Einseitige Leuchttransparente, Fassadenbänder und Pylone lassen sich ebenfalls effizient ausleuchten. LEDs eigenen sich ausserdem für flache und filigrane Leuchtkörper.

Die gute Schalt- und Dimmbarkeit von LEDs ermöglicht den Einsatz von Steuerungen, die vom Umgebungslicht abhängig sind. Damit lässt sich die Helligkeit automatisch regulieren, was ein unverzichtbarer Vorteil bei der Umsetzung der immer restriktiveren Vorgaben der Bewilligungsbehörden an die Helligkeit von Lichtwerbeanlagen ist.

Wie funktionieren LEDs?

Die Leuchtdiode ist ein elektronisches Halbleiter-Bauteil. Die Lichterzeugung basiert auf dem Wirkprinzip der Elektrolumineszenz. Die Lichtfarbe (Wellenlänge) ist dabei abhängig von der chemischen Zusammensetzung der Halbleitermaterialien.

LEDs emittieren sehr gesättigtes, monochromes Licht in den Farben Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau und lassen sich daher sehr effizient in der Lichtwerbung einsetzen. Weisses Licht bildet dabei die Ausnahme, da dieses nicht direkt vom Halbleiter emittiert werden kann. Die gebräuchlichste Art weisses Licht zu erzeugen basiert, ähnlich wie bei Leuchtstofflampen, auf dem Konversionsprinzip. Dabei werden blau emittierend LEDs mit Fluoreszenzfarbstoff beschichtet. Diese Farbstoffe sind heute soweit entwickelt, dass nebst den kaltweissen (> 5300 K) und neutralweissen ( 3300 - 5300 K) auch warmweisse LEDs (< 3300 K) mit guter Farbwiedergabe, Farbkonstanz und Effizienz erhältlich sind. Weisses Licht lässt sich auch durch die Kombination einer roten, grünen und blauen LED additiv mischen (RGB LEDs). Durch die unterschiedliche Alterung der drei LEDs ist es jedoch schwierig die Farbkonstanz über die Lebensdauer zu gewährleisten. RGB LEDs werden hauptsächlich für dynamische Farbwechsel eingesetzt.


Aktuell

14.08.2017

100 Jahre Zeichen setzen | Das Konzert

Anlässlich des Firmenjubiläums von Westiform Deutschland finden unter dem Motto „100 Jahre Zeichen setzen“ während des Jubiläumsjahres 2017 zahlreiche Veranstaltungen statt. Den Höhepunkt bildet unser Jubiläumskonzert am 21. Oktober 2017 in der Oberrheinhalle, welches Westiform gemeinsam mit HITRADIO OHR veranstaltet. Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!
Alle News

Newsletter

Möchten Sie über außergewöhnliche Kundenprojekte, News und Trends rund um das Thema Lichtwerbung auf dem Laufenden gehalten werden? Einfach und schnell unseren monatlichen Newsletter abonnieren:

Cookie Verwendung

Wir nutzen Cookies um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis auf unserer Website zu bieten. Mehr Information über die Art und Verwendung der Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Wenn Sie sich weiter auf dieser Website bewegen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.